Sehenswürdigkeiten & Ausflüge

Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten auf Sansibar, die ihr euch nicht entgehen lassen dürft

Sansibar ist ein wahr gewordener Traum für viele Urlauber, doch die Insel hat mehr zu bieten als bloß Entspannung und Meer. Erfahrt welche Sehenswürdigkeiten und Ausflüge ihr euch nicht entgehen lassen dürft!
Ihr plant einen Trip zur einer der einzigartigsten Inseln der Welt? Ihr wollt die Schönheit Afrikas entdecken? Oder auch einfach mal wieder richtig entspannen? Dann seid ihr auf Sansibar genau richtig. Das Beste ist, Sansibar ist viel mehr als „nur“ Sommer, Sonne, Sand, Beach und Meer – hier findet ihr Action, Naturspektakel, Einblicke in die afrikanische Kultur und so vieles mehr. Eines ist sicher – Langeweile hat hier keinen Platz!

Macht euren Urlaub unvergesslich und schaut euch unbedingt unsere Auswahl der besten Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Sansibar und den umliegenden Inseln an!

Diese Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Sansibar dürft ihr euch nicht entgehen lassen!

Jeder Urlauber hat andere Interessen und Wünsche, die auf Reisen getroffen werden sollten. Der Vorteil bei vielseitigen Urlaubszielen, wie Sansibar ist, dass ihr hier wirklich ALLES finden könnt, was euer Herz begehrt. Ob interessante Gewürz Touren, atemberaubende Strände, wie Kendwa Beach und Nungwi Beach oder eine Tour durch Stone Town in Sansibar Stadt. Die Möglichkeiten scheinen grenzenlos!

Ist es nicht besonders ärgerlich nach dem Urlaub, wenn man wieder in Deutschland ist festzustellen, dass man tolle Sehenswürdigkeiten und Ausflüge auf Sansibar verpasst hat? Klar! Damit euch das aber nicht passiert, haben wir die Recherche übernommen und stellen euch hier die absolut besten Ausflüge und Sehenswürdigkeiten vor!

Die schönsten Kultur- und Ausflugsziele

Afrikanische Kultur hat einen besonderen Reiz, da diese so ganz anders ist als die deutsche Kultur. Daher raten wir euch, die Chance zu nutzen und kulturelle Erlebnisse in euren Urlaub zu integrieren. Seien es die tollen Sehenswürdigkeiten von Stone Town oder Naturspektakel – ob für klein oder groß, diese Ausflüge gefallen allen Altersklassen!

Stone Town

Die Chancen stehen gut, dass ihr nach Sansibar Stadt fliegt und in oder in der Nähe von Stone Town wohnt. Dies ist die Altstadt und einen Trip wert! Dort angekommen werdet ihr erkennen, wieso dieser Teil „Stone Town“ genannt wird, denn die Gebäude wurden in der damaligen Zeit aus Korallenstein hergestellt. In diesem Teil der Stadt gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, darunter das Old Fort am Rande der Stadt und das House of Wonders, welches Afrikas erstes Gebäude mit einem Aufzug war.

Mehr Geschichte und Kultur findet ihr am Old Slave Market. Hier empfehlen wir eine Tour zu buchen, sodass ihr diesen historischen Ort der Stadt nicht nur besucht, sondern alle Hintergründe erfahren könnt. Ein toller Fotospot ist der Sultanspalast, das Licht ist am besten zum Sonnenuntergang, wenn ihr tolle Bilder schießen wollt.

Gewürzmarkt und Gewürzfarmen

Tansania und vor allem Sansibar sind berühmt für ihre zahlreichen Gewürze, sodass ein Trip zum großen Gewürzmarkt in Sansibar Stadt, dem Darajani Market ein absolutes MUSS ist. Wir empfehlen den Besuch zum Ende eurer Reise, sodass ihr Mitbringsel für Freunde und Familie dort kaufen könnt. Seid ihr richtige Gewürz Liebhaber und möchtet mehr über die Entstehung und die Geschichte erfahren? Dann habt ihr auch die Chance eine Tour zu einer Gewürzfarm außerhalb der Stadt zu buchen.

Jozani Forest

Ein Tag in der Natur? Das bekommt ihr im Jozani Forest Nationalpark! Dieser riesige Park mit einer Fläche von rund 50 km² ist das Zuhause einer Vielzahl von Tieren. Affen in der natürlichen Umgebung sehen, die frische Luft des Waldes schnuppern – all das ist hier möglich!

Zanzibar Butterfly Centre

Ob groß oder klein – umgeben von hunderten, wenn nicht sogar tausenden von wunderschönen Schmetterlingen zu sein, ist ein Erlebnis für jede Altersklasse. Dies ist möglich im Zanzibar Butterfly Centre. Wir können euch versprechen, so viele einzigartige Schmetterlinge habt ihr sicherlich noch nie gesehen!

Kuza Cave

Abschalten, schwimmen und umgeben sein von einer Natur, die absolut einzigartig ist? Willkommen in der Kuza Cave! Eine 10-minütige Wanderung durch den Dschungel und schon habt ihr die Oase erreicht. Kristallklares Wasser in einer Höhle, die dennoch genug Tageslicht hineinlässt, um einen entspannten Tag dort zu erleben.

Cheetah’s Rock

Vor allem für Kinder ist Cheetah’s Rock ein wahres Erlebnis, denn hier könnt ihr Geparden nicht nur aus nächster Nähe bestaunen, sondern sogar streicheln. Die Tiere wurden gerettet und bekommen nun die medizinische Hilfe und Versorgung, die sie benötigen.

Die besten Marine Parks der Insel

Bist du verrückt nach Wasser? Dann kommst du auf Sansibar auf deine Kosten! Hier findest du wunderschöne Marine Parks, wie den Mafia Island Marine Park und das Nungwi Mnarani Aquarium.

Mafia Island Marine Park

Mafia Island ist eine kleine Insel in der Nähe der Hauptinsel Sansibar. Falls ihr einen Trip zu dieser Insel plant, dann dürft ihr euch den Mafia Island Marine Park nicht entgehen lassen. Ob tauchen oder schnorcheln, hier habt ihr die Chance einzigartige Kreaturen in ihrem natürlichen Umfeld zu bestaunen, darunter sind sogar die seltenen Walhaie!

Nungwi Mnarani Aquarium

Ihr möchtet einmal mit Schildkröten schwimmen? Dann ist dies im Nungwi Mnarani Aquarium möglich. Der kleine Marine Park in Sansibar Stadt lädt eine begrenzte Anzahl an Besuchern ein, um mit Schildkröten zu schwimmen. Das Besondere ist, dass diese Schildkröten aus den Netzen von Fischern gerettet wurden und so lange aufgepäppelt werden, bis sie wieder in das offene Meer geleitet werden können.

Wasserspaß und Action

Entspannter Strandurlaub oder ruhige Stunden in Nationalparks stehen nicht auf eurer To-do-Liste? Ihr wollt Action, Fun und Adrenalin? Dann werdet ihr auf Sansibar fündig, ob Wasserski oder Safari Touren, hier findet ihr die aufregendsten Freizeitmöglichkeiten auf Sansibar!

Bootstouren

Ob Bootstouren rund um Sansibar oder zu einer der Nachbarinseln. Dies ist eine Möglichkeit, um in kürzester Zeit möglichst viel zu sehen. Das Beste ist, diese Bootstouren werden an vielen Orten der Insel angeboten, sodass ihr sicherlich schnell fündig werdet.

Tauchen & Schnorcheln

Die Unterwasserwelt Sansibars durch das Tauchen oder Schnorcheln hautnah erleben? Dies ist ein absolutes MUSS bei einem Besuch der Insel (und umliegenden Inseln). Nicht nur gibt es hier eine 1A Sichtbarkeit durch kristallklares Wasser, sondern auch eine Vielzahl an Korallen und Fischen zu bestaunen

Hochseefischen

Ein Tag auf dem Boot fischen? Auch das ist möglich auf Sansibar. Hochseefischen ist eine beliebte Aktivität der Einheimischen und zieht nun auch immer mehr Urlauber an. Auf dem offenen Meer Hechte & Co. fangen ist ein einzigartiges Erlebnis, welches ihr sicherlich nicht mehr vergessen werdet!

Surfen, Windsurfen, Kitesurfen

Keine Lust auf Entspannung? Wie wäre es mit dem Surfen? Je nachdem in welcher Region der Insel ihr euch aufhaltet, habt ihr die Möglichkeit zu surfen, sei es das Wellenreiten, Windsurfen oder Kitesurfen – der Adrenalinkick ist euch garantiert. Ob Anfänger oder Profi, durch die Vielseitigkeit der Insel gibt es für jeden Schwierigkeitsgrad den richtigen Ort.

Buggy- und Quad Touren

Mit dem Taxi von A nach B fahren oder mit einem Roller die Insel erkunden ist doch langweilig. Versucht es lieber mit Buggy- und Quad Touren. Nicht nur seid ihr schneller unterwegs, sondern könnt die Straßen hinter euch lassen und auch offride unterwegs sein. Der Spaß ist euch garantiert.

Wasserski und Jetski

Ihr wollt Adrenalin, Schnelligkeit und Spaß? Dann versucht es mit dem Wasserski oder Jetski. Es gibt kaum einen besseren Ort, um sich an diesen Extremsport zu wagen. Es ist warm, es ist sonnig und das Wasser gibt die benötigte Abkühlung – ihr werdet aus dem Grinsen nicht mehr herauskommen.

Safari Touren

Tansania ist nicht nur das Zuhause des höchsten Berges Afrikas Kilimanjaro, sondern auch einer der bekanntesten Nationalparks der Welt – der Serengeti Nationalpark. Wenn ihr keine Lust habt Kilimanjaro zu besteigen, ist eine Safari mit Affen und Co. die richtige Wahl! Da es sich hierbei um solch ein beliebtes Ziel handelt, werden auch von Sansibar aus Touren angeboten, obwohl sich der Park auf dem Festland befindet. Wer die afrikanische Savanne einmal selbst erleben möchte, sollte sich den Serengeti Nationalpark nicht entgehen lassen.

Entdeckt die umliegenden Inseln

Ihr möchtet mehr von Sansibar-Archipel sehen? Dann habt ihr regelrecht die Qual der Wahl, denn Sansibar ist umgeben von atemberaubenden Inseln, die sich im Sinne der Schönheit in nichts nachstehen. Welche ihr von Sansibar aus durch eine (kurze) Bootsfahrt besuchen könnt, erfahrt ihr hier.

Changuu Island / Prison Island

Changuu Island wird ebenfalls als Prison Island bezeichnet, da hier ein ehemaliges Gefängnis steht, allerding könnt ihr heute nur noch die Ruinen besichtigen. Diese Insel könnt ihr von Stone Town aus, innerhalb von nur 25 Minuten per Boot erreichen. Neben der Ruine gibt es hier auch eine Auffangstation für Landschildkröten zu besuchen.

Uzi Island

Ihr sucht nach dem Gefühl auf einer unbewohnten Insel gestrandet zu sein? – Willkommen auf Uzi Island. Diese kleine Insel ist nur 6 Kilometer lang und unbewohnt. Lediglich ab und an kommen Einheimische von Sansibar auf die Insel, um dort zu fischen, sodass ihr leckeren gegrillten Fisch auf der Hauptinsel essen könnt! Hier bietet es sich an eine Tour zu buchen, sodass ihr herumgeführt werde und für den Transport gesorgt wird. Dies ist sicherlich ein aufregender Ausflug!

Pange Island

Endlos langer Beach und kristallklares Wasser? Das bekommt ihr auf Pange Island. Diese Insel ist bekannt für ihre lange Sandbank, welche euch den Atem nehmen wird – Sand soweit das Auge reicht! Diese Sandbank ist weltbekannt, daher solltet ihr sie besuchen, wenn ihr die Chance dazu habt. Nicht nur ist es eine paradiesische Insel, sondern hier seid ihr auch noch Abseits der Touristen und könnte die wahre Ruhe genießen.

Kwale Island

Es werden diverse Touren auf die Kwale Island angeboten. Vor allem Taucher und Schnorchler kommen hier auf ihre Kosten, denn die Insel ist umringt von einem bezaubernden Korallenriff. Hier verstecken sich die ein oder anderen Wasserkreaturen, die du bestimmt noch nie gesehen hast.

Bawe Island

Entspannung pur – Eine kleine, aber bewohnte Insel, circa 10 Kilometer von Stone Town entfernt ist Bawe Island. Hier findet ihr kleine Resorts (auch ein Hotel), die euch einen All-inclusive-Urlaub garantieren. Es wird für alles gesorgt, euer Job ist lediglich mal wieder richtig zu entspannen.

Mnemba Island

Eine der kleinsten Inseln um Sansibar herum, ist Mnemba Island. Sie ist gerade mal 1,5 km im Durchschnitt lang und bietet alles was das Strandurlauber-Herz begehrt. Ob ihr dort in einem Hotel/Resort wohnt oder für einen Ausflug vorbeischaut, ihr werdet begeistert sein von den Beach, Palmen und dem klaren Wasser.