Prison Island – das könnt ihr von einem Ausflug auf die Gefängnisinsel erwarten

Ein Gefängnis auf einer Insel? Hört sich an wie Alcatraz, doch ist tatsächlich eine der kleinen Inseln im Sansibar Archipel namens Prison Island. Diese Insel ist auch unter dem Namen Changuu Island oder auf Deutsch Gefängnis Insel Sansibar bekannt. Was euch bei einem Trip auf die Insel erwartet und ob sich dieser überhaupt lohnt, erfahrt ihr hier!

Alle wichtigen Informationen zu Prison Island!

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die Changuu Private Island eine Gefängnisinsel, die heute noch täglich von Touristen aus aller Welt von Stone Town aus besucht werden kann. Lediglich eine 30-minütige Bootsfahrt von Stone Town entfernt liegt die Insel, die mehr bietet als nur eine Ruine. Hier könnt ihr einen ersten Eindruck von der Geschichte Sansibars bekommen und zudem die beeindruckenden Riesenschildkröten bestaunen!

Was steckt hinter der Geschichte von Prison Island?

Prison Island hat viele Namen, darunter auch Changuu Private Island und Kibandiko Island. Die Insel war bis zu den 1860ern unbewohnt, doch wurde sie unter der Regierung des ersten Sultans von Sansibar an zwei Araber weitergegeben. Diese beiden Araber waren Sklavenhändler und haben auf der Insel Sklaven gefangen gehalten bis diese schließlich in Stone Town weiterverkauft oder auch in den Mittelosten weiterverschifft wurden. Im Jahre 1891 kaufe der damalige britische Premierminister, Lloyd Mathews diesen Arabern die Insel ab, um ein Gefängnis zu errichten. Zwar wurde das Gefängnis gebaut, doch beherbergte es nie Insassen. Vielmehr wurde es als Quarantäne Station verwendet, was der Insel auch den Namen Quarantine Island bescherte. Vor allem Gelbfieber entwickelte sich zu einem großen Problem, sodass das Gefängnis als Krankenhaus umfunktioniert wurde. Mit der Zeit wurden die Gelbfieber-Fälle weniger, doch das Interesse an Sansibar und Changuu Island stieg an.

Was kann man auf Changuu Private Island erleben?

Changuu Private Island hat viel zu bieten, neben der Besichtigung der Gefängnisruinen mit einer Gefängnistour, könnt ihr auch noch die berühmten Riesenschildkröten bestaunen oder die Unterwasserwelt um die Insel entdecken. Taucher und Schnorchler kommen hier wirklich auf ihre Kosten, denn nicht nur ist das Wasser glasklar, sondern auch die riesigen Riffe laden zum Entdecken ein. Keine Lust auf Abenteuer? Dann ist das auch in Ordnung, denn auf der Gefängnis Insel Sansibar gibt es auch viele Entspannungsmöglichkeiten, wie einem wunderschönen Strand. Beachte, dass diese Insel dem tansanischen Staat gehört und dieser aktuell einen Eintrittspreis von 8 US-Dollar pro Person veranschlagt.

Solche Touren variieren im Preis, sodass wir euch hier eine Übersicht über die durchschnittlichen Preise bieten:

  • Gefängnistour pro Person für 35 US-Dollar
  • Tauchgang pro Person für 90 US-Dollar
  • Schnorchel Tour pro Person für 50 US-Dollar

Beachtet, dass sich diese Preise je nach Saison und Nachfrage anpassen können. Achtet auch darauf das der Pickup optional ist, heißt entweder im Hotel oder in Stone Town.

Die Riesenschildkröten auf Changuu Island?

Changuu Private Island ist besonders bekannt für die Riesenschildkröten, die ihrem Namen alle Ehre bereiten. Mit einem Alter von durchschnittlich um die 150 Jahre, sind diese Schildkröten wahre Ureinwohner. Die Aldabra-Riesenschildkröte wiegt um die 250 Kilogramm und kann eine Länge von bis zu 1,22 Metern erreichen. Dieses Geschöpf ist wahrlich aus einer anderen Welt und beeindruckend anzusehen. Sie sind Pflanzenfresser, die sich von Blättern ernähren. In der Regel schlüpfen die Baby Aldabra-Riesenschildkröten im April und Mai, doch werden diese dann von dem Einwohner eingesammelt, um sie vor Wildtier-Händlern zu schützen. Nach mehreren Monaten, wenn sie groß genug sind, werden sie mit den anderen Aldabra-Riesenschildkröten wieder vereint.

Unterkünfte auf Prison Island bzw. Changuu Island?

Das sind die besten Unterkünfte um Changuu Private Island zu besichtigen

Wir empfehlen dir auf der Hauptinsel des Sansibar Archipels zu übernachten, da du hier die meisten Auswahlmöglichkeiten hast und neben der Besichtigung der Insel auch weitere Sehenswürdigkeiten wie den Jozani Forest, den Besuch der historischen Gebäude, sowie den einfachen Transport vom Kisauni Airport in eure Planung mit aufnehmen könnt. Besonders empfehlenswert sind das Hotel Verde Zanzibar, das Zanzibar Palace Hotel, Park Hyatt Zanzibar, Upendo House Zanzibar, das Seyyida Hoten and Spa, etc.

Übersicht der bekannten Hotels auf Sansibar:

  • Al-Minar Hotel
  • Zenji Hotel
  • Chuini Zanzibar Beach Lodge
  • Royal Cliff Zanzibar
  • Seyyida Hotel and Spa
  • Forodhani Park Hotel
  • Dhow Palace Hotel
  • Tembo House Hotel
  • Spice Palace Hotel
  • Antonio Garden Hotel
  • Mizingani Seafront Hotel

Fazit – Das Wichtigste über Prison Island / Changuu Private Island

Ihr plant einen Trip zur Changuu Private Island? Dann gibt es von uns zwei Daumen nach oben, denn diese Insel hat wirklich viel zu bieten! Beachtet bei deiner Planung, dass Kosten für den Eintritt und den Transport auf euch zukommen werden. Bei vielen Touren ist der Transport und die Abholung vom Hotel bereits inklusive, doch das kommt ganz auf den Anbieter an. Für eine Gefängnistour müsst ihr mit rund 35 US-Dollar rechnen, eine Schnorchel-Tour bekommt ihr ab 50 US-Dollar und einen Tauchgang für rund 90 US-Dollar. Wichtig ist allerdings zu bemerken, dass diese Preise je nach Saison variieren. In der sogenannten High-Season steigen die Preise demnach in die Höhe. In der Low-Season gibt es zwar einen günstigeren Preis, doch müsst ihr schlechtere Wetterbedienungen in Kauf nehmen. Touren bucht ihr am einfachsten online bei einem Reiseanbieter, das geht schnell und mit nur wenigen Klicks. Eine andere Option ist es, die Tour direkt online zu buchen. So oder so, ob ihr euch für das Zenji Hotel, das Al-Minar Hotel oder das Seyyida Hotel and Spa entscheidet, es wartet auf Changuu Island ein tolles Erlebnis auf euch!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.